Berichte der 3b

Am Donnerstag hatten wir in der Urnenstraße einen Laternenzug. Wir haben ganz viel gesungen. Als wir losgegangen sind, habe ich den St. Martin gesehen. Dann hat es geregnet. Der St. Martin war sehr schön. Als wir da waren, war das Feuer schon klein und sehr heiß. Dann, als ich nach Hause gegangen bin, habe ich noch was gelesen. Nikan, 3b

Als erstes waren wir in der Schule. Dort haben wir Weckmänner gegessen. Dann kam Frida zu uns. Danach sind wir in die Schule gefahren und wollten losziehen. Aber das Pferd stand im Stau! Dann konnten wir endlich mit dem Zug losgehen. Auf dem Weg kam Musik. Wir sind mit unserer Laterne gegangen. Bei der Musik haben wir auch gesungen. Dann sind wir beim Feuer gewesen. Da kam St. Martin und wir haben ihm Fragen gestellt. Marie, 3b

In der Schule haben wir einen Weckmann gekriegt. Nach dem Mittagessen hat meine Mama mich abgeholt. Am Nachmittag sind wir zur Urnenstraße gefahren. Weil da der St. Martinszug angefangen hat. Dann habe ich meine Klasse gesucht. Danach habe ich mich mit Mia aufgestellt. Nun sind wir losgegangen. Meine Mama war Begleiterin und musste beim Zug mitgehen. Während dem Zug haben wir St. Martinslieder gesungen. In der Thurner Straße gab es dann ein Feuer. Am Abend sind wir noch klingeln gegangen. Marleen, 3b

Wir sind zur Urnenstraße gegangen. Dann sind wir hinter dem St. Martin zu unserer Schule gegangen. Dort war das Feuer. Es war sehr warm. Danach sind Gabriel, Noam, Tristan, Nils, Mathilda, Nina, Kaia und ich singen gegangen. Die Laternen haben richtig schön geleuchtet. Am Ende hatte ich einen ganzen Beutel voll mit Süßigkeiten. Mein St. Martin 2019 war sehr toll. Thilo, 3b

Morgens haben wir in der Frühstückspause einen Weckmann bekommen. Die 3b hat eine Blumenlaterne gebastelt. Der St. Martinszug sollte um 17 Uhr losgehen, aber es gab eine Verzögerung, weil der St. Martin auf der Zoobrücke im Stau stand. Deswegen kam er zu spät. Nun hat es angefangen zu regnen. Das war blöd. Als wir an der Thurner Straße angekommen waren, war auf dem Ascheplatz ein großes Feuer. Jetzt hat Mama mich abgeholt und wir haben eine Brezel und Kinderpunsch gekauft. Die Brezel und der Kinderpunsch waren sehr lecker. Frida, 3b

Morgens waren wir noch in der Schule. Da haben wir schon einen Weckmann bekommen. Um drei Uhr bin ich nach Hause gefahren. Nun habe ich mich fertiggemacht. Dann hat Mama Marit und mich zur Urnenstraße gebracht. Nach einer halben Stunde kam endlich der St. Martin. Also sind wir losgegangen. Nun sind wir am Feuer angekommen. Dann habe ich mir einen Kinderpunsch geholt. Er war sehr lecker. Danach bin ich noch mit Marleen und Marit klingeln gegangen. Ich habe sehr viele Süßigkeiten bekommen. Hannah, 3b

Einen Kommentar schreiben