Klassentier Filo ging verloren!

Das Klassentier der 2a, Filo der Fuchs, wurde zusammen mit seinem Reisetagebuch im Bus vergessen! Er wurde von allen sehr vermisst, aber zum Glück im Fundbüro der Stadt Köln abgeben. Damit wir Filo zurück bekommen, hat das Fundbüro einen Facebook-Aufruf gestartet, um uns zu finden. Sie haben Fotos von Filo gemacht und sogar in sein Reisetagebuch geschrieben! Damit wir uns persönlich bedanken konnten, waren wir alle gemeinsam im Fundbüro und durften uns dort umsehen. Das war sehr spannend!

Der Filo war im Fundbüro. Er durfte da Kaffee trinken. Nach Wochen hatten wir den Filo wieder. Wir waren froh, die ganze Klasse 2a war froh! Ende gut, alles gut. (Ronja)

Ich war gestern im Fundbüro. Da waren ganz viele Fahrräder. Das ist schlimm für die Leute, die die Fahrräder verloren haben.  Dann sind wir zurück zur Schule gefahren. (Jasmin)

Filo im Fundbüro: Filo hat da neue Freunde gefunden. Wir haben Bisans Sporttasche wieder gefunden. Viele Schlüssel waren da, auch Autoschlüssel. (Daliah)

Wir waren im Fundbüro, da waren viele Schlüssel, Fahrräder und weitere Sachen. Filo war mit uns da. Bisan hat ihre Sporttasche wieder gefunden. Als wir zurück gefahren sind, durfte die ganze 2a ein Eis essen. Meine Freundin und ich hatten Engelblau und Daliah hatte Haselnuss. Die Geschichte ist zu Ende!(Zuzanna)

Die Klasse 2a war im Fundbüro. Da waren viele Kuscheltiere, Fahrräder und Schlüssel. Im Fundbüro war auch Filo. Wir haben den Turnbeutel von Bisan gefunden. Es war schön, bis bald liebes Fundbüro! (Sarah)

Am 10.5. waren wir im Fundbüro. Da habe ich meine Sporttasche gefunden. Ich musste alles sagen, was da drin war. Und ich musste sagen, wo ich wohne und unterschreiben. Es gab da sehr schöne Sachen. Es gab viele Schlüssel, sogar Autoschlüssel und ganz viele Räder. (Bisan)

Einen Kommentar schreiben