Herzlich Willkommen in Deutschland

Schüler berichten aus unserer Seiteneinsteigerklasse und die Schulleitung vom Engagement der Schulgemeinde, die den Kindern diese Freude am Lernen und an der Schule ermöglicht.

Telmuun:
„In unserer Schule, bei Frau Jackowska, lernen wir Deutsch. Wir machen Lesen, Schreiben, Basteln, Zeichnen, Telefonieren, Spielen und machen Mathe. Es macht mir Spaß zu lesen, Mathe zu machen und an der Tafel zu spielen.“

Alisar:
„In unserer Schule, bei Frau Jackowska, machen wir Deutsch. Wir arbeiten, machen Mathe, spielen, schreiben, lernen Wörter, sprechen. Wir haben auch gebastelt und gemalt. Das macht Spaß. Mathe zu machen, zu lesen und zu schreiben, ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ, macht Spaß.“

Bisan:
„In unserer Schule, bei Frau Jackowska, lernen wir Deutsch. Wir arbeiten, machen Mathe, lesen, schreiben, lernen Wörter, sprechen, basteln. Das macht Spaß.“

Jasmin:
„In unserer Schule, bei Frau Jackowska, machen wir Deutsch, sprechen, lernen Wörter.“

Elene:
„Bei Frau Jackowska macht es mir viel Spaß. Wir lernen Deutsch, wir basteln, machen Mathe, schreiben an die Tafel und putzen sie. Wir haben Verben, Nomen gemacht, mit einem Würfel und Bildern gespielt und noch viel mehr. Also ich liebe was Frau Jackowska mit uns macht und ich finde, das macht ganz schön viel Spaß mit Frau Jackowska. Ich habe Adjektive, Pronomen und viel mehr gelernt.“

Ganz nach unserem Schulmotto „Gerne zusammen leben! – Gerne zusammen lernen!“
leben wir an unserer Schule eine Willkommenskultur für die in Dellbrück lebenden Flüchtlingskinder und ihre Familien.

Dank des Engagements vieler Kollegen, Eltern und Dellbrücker Mitbürger konnten wir an unserer Schule in den vergangenen Jahren gute Voraussetzungen für die Integration von Flüchtlingskindern schaffen und sie und ihre Familien in vielen Bereichen unterstützen:

  • viele Viertklässler spenden beim Verlassen der Schule ihre Schulranzen und Mäppchen für die Flüchtlingskinder,
  • eine Projektwoche zum Thema „Flucht“ sensibilisierte im vergangenen Schuljahr unsere Schulkinder für die Sorgen und Nöte der Flüchtlinge in Deutschland,
  • ein Kinderflohmarkt der Schule brachte der ökumenischen Flüchtlingshilfe in Dellbrück einen Erlös von 855,70€ ein, um damit bedürftige Kinder zu unterstützen,
  • zahlreiche Materialspenden von Eltern, Nachbarn und Dellbrücker Geschäften statten die Kinder mit allem Notwendigen aus,
  • Ehrenamtler unterstützen die Klassenlehrer bei der Förderung der Flüchtlingskinder,
  • eine Seiteneinsteigerklasse wurde eingerichtet, um die Kinder stundenweise speziell in Deutsch zu unterrichten,
  • alle Flüchtlingskinder erhielten einen OGS-Platz,
  • der Sponsorenlauf war ein großer Erfolg und so hat der Förderverein die Möglichkeit, Lehr– und Lernmaterialien für DaZ (= Deutsch als Zweitsprache) anzuschaffen oder Fortbildungen zu finanzieren,

Bitte unterstützen Sie uns auch weiterhin bei dieser wichtigen Arbeit!

 

20160914_085203 20160914_085149 20160914_085225 20160914_085214 20160914_085140

Einen Kommentar schreiben