Mathematik

Am Ende der Grundschulzeit sollen alle Kinder die vier Grundrechenarten mündlich und schriftlich sicher und geläufig ausführen und anwenden können. Darüber hinaus verlangt der Lehrplan auch andere wichtige mathematische Fähigkeiten wie z.B. messen, Zahlen schätzen, Ergebnisse überschlagen, grafische Darstellungen lesen und anfertigen.

Mathematikunterricht ist also mehr als Zählen und Rechnen. Die Kinder setzen sich mit mathematischen Problemen auseinander, lernen Fragen zu stellen, Aussagen auf ihre Richtigkeit hin zu überprüfen, Lösungen zu suchen und zu begründen, Rechengesetze anzuwenden.

Einen Kommentar schreiben