Englisch

English for real beginners – Englisch in der Grundschule

Seit dem Schuljahr 2008/2009 erhalten alle Kinder unserer Schule zwei Wochenstunden Unterricht in Englisch.

Die Kinder werden von Lehrern mit abgeschlossener Englischausbildung nach dem Lehrplan für den Englischunterricht in Nordrhein-Westfalen unterrichtet.

Der Beginn des Fremdsprachenlernens ist ein wichtiger Einschnitt in der Schulkarriere eines jeden Kindes, denn gerade im Hinblick auf das Zusammenwachsen Europas nimmt die Bedeutung der Mehrsprachigkeit in unserer Gesellschaft ständig zu. Die Beherrschung der englischen Sprache entwickelt sich zu einer unverzichtbaren Kulturtechnik für die heranwachsende Generation.

Den Kindern unserer Schule soll ein entspannter und motivierender Einstieg ins Fremdsprachenlernen vermittelt werden. Im Mittelpunkt der Unterrichtsarbeit stehen Themen und Situationen aus der kindlichen Lebenswelt. Die Kinder erwartet kein Vokabel- oder Grammatikunterrricht, sondern ein spielerischer, ganzheitlicher Einstieg in die englische Sprache, bei dem die sprachliche Handlungsfähigkeit in alltäglichen Situationen und die Freude am Sprachenlernen im Mittelpunkt steht.

Durch englische Lieder, Reime, kleine Geschichten, Redewendungen, Bewegungs- und Verständnisspiele, Dialoge, Rollenspiele u.v.m. lernen die Kinder Erlebnis- und handlungsorientiert die Begegnung und den Umgang einer fremden Kultur und einer fremden Sprache kennen. Das Sprachkönnen soll dabei konsequent und ergebnisorientiert gefördert werden.

Einen Kommentar schreiben