NRW Mathewettbewerb

Jedes Jahr nehmen alle Kinder unserer vierten Schuljahre am landesweiten Mathematikwettbewerb der Grundschulen teil. Immer dürfen einige von ihnen, nach der ersten Runde in unserer Schule, noch in der 2. Runde ihr Können unter Beweis stellen. In diesem Jahr konnte einer unserer Schüler einen ganz großen Erfolg feiern. Jan Arne Wirths aus der Klasse 4a erreichte einen hervorragenden vierten Platz.  —  Gratulation zu dieser tollen Leistung!

Im folgenden Text beschreibt Jan Arne seine Erlebnisse bei der Siegerehrung:

Am 27.06.2013 sind meine Mutter, mein Vater und ich mit dem Auto zur Siegerehrung nach Dortmund gefahren. Dort sollten die Sieger des Landesweiten Mathematikwettbewerbes ausgezeichnet werden. An dem Wettbewerb haben 55.000 Kinder in der ersten, 14.000 Kinder in der zweiten und 2000 in der dritten Runde teilgenommen. Zusammen mit 44 anderen Grundschulkindern belegte ich den 4. Platz.

Die Ehrung fand im Museum für Kunst und Kulturgeschichte statt. Am Anfang wurde von dem Schulorchester des Dortmunder Goethe-Gymnasiums eine Sinfonie gespielt, danach wurden die Kinder einzeln nach vorne gerufen, die den 4. Platz erreicht haben. Sie bekamen eine Urkunde von der Frau überreicht, die diesen Wettbewerb ins Leben gerufen hat. Dazu gab es noch ein Buch als Geschenk, das für Eltern verboten ist! Dann wurde eine Szene aus „Die wilden Kerle“ von Schülerinnen der Baumschule Dortmund vorgetanzt. Später wurden die Kinder, die den 3. Platz erreicht haben nach vorne gerufen und geehrt. Anschließend hat ein Zauberer viele verblüffende und lustige Tricks vorgeführt.

Als letztes wurden die Kinder, die den 2. Platz erreicht haben und der Junge, der den 1. Platz errungen hat, geehrt. Ich fand zwischen dem 2. und 1. Platz hätte vielleicht noch ein Programmpunkt gesetzt werden sollen, da die Ehrung des Siegers ziemlich übergangs- und schmucklos war.

Kurz vor der Siegerehrung sind noch meine Pateneltern als Überraschung für mich gekommen, die in Dortmund leben. Danach sind wir noch schön zusammen Essen gegangen.

_

Tags: , , ,

Einen Kommentar schreiben